Chronik

1842 genehmigt und erbaut (Baugenehmigung 134) Besitzer: Kaufmann Friedrich Ernst Lange
1890 Veränderungsbau im hinteren Grundstück (Pferdestall und Waschhaus)
1894 Einbau eines Schaufensters an der Berliner Straße
1903 Besitzer: Otto Moritz Kluge stellt Antrag auf Giebelputzung auf der Amalienallee
1909 Im Februar Ein- und Umbau eines Ladens
1909 Am 6. Mai wurde der Ladenumbau durch die Stadt in Ordnung befunden
1916 Antrag auf Aufstellung eines elektrischen Kaffeerösters im Nebenladen
1936 Aufstellung eines Gerüstes, Neugestaltung der Außenfronten
1977 Bis zu diesem Jahr war im Grundstück ein Spirituosen- und Kolonialwarenladen welcher bis zum Schluss von der Hauseigentümerin Johanna Kluge geführt wurde
2000 In diesem Jahr übernahm Jens Dietrich aus Stauda von der Stadt Großenhain das Grundstück
2002 Erster Antrag an die Stadt Großenhain zur Nutzungsänderung im Erdgeschoss, sowie Sanierung des Wohn- und Geschäftshauses. Zweiter Antrag zur Nutzung der öffentlichen Fläche (Franz-Schubert-Allee vor dem Grundstück
Postkarte Berliner Straße Großenhain

Postkarte Berliner Straße Großenhain

Postkarte Berliner Straße Großenhain

Postkarte Berliner Straße Großenhain

Postkarte Berliner Straße Großenhain

Postkarte Berliner Straße Großenhain

2003 Erhält Herr Jens Dietrich die Baugenehmigung zum Um- und Ausbau des Wohn- und Geschäftshauses mit der Einrichtung einer Gaststätte im Erdgeschoss
2004 Eröffnung der Gaststätte “Osteria Vecchie Mura”
2006 Übernahme der Gaststätte am 26. September durch die neuen Wirtsleute “N. Dervishi”
2011 Umfassende Umbauarbeiten im Innenbereich